Im Zentrum unserer Arbeit steht der Unterricht, der unseren Schülern Zukunftsperspektiven eröffnet und sie auf das Leben außerhalb unserer Schule vorbereitet.

Sowohl Lehrer als auch Schüler der Realschule Weinsberg tragen zum Gelingen guten Unterrichts bei. Ziel des Unterrichts ist die Vermittlung von fachlichen, methodischen, sozialen und personalen Kompetenzen. Wir orientieren uns dabei stets an ethischen Werten. Wir tragen gemeinsam dazu bei, ein angemessenes Leistungsniveau der Schüler zu ermöglichen. Jeder Schüler wird seinen Fähigkeiten gemäß gefordert und gefördert. Die Unterrichtszeit wird von uns so effektiv wie möglich genutzt.

Wir treffen folgende pädagogische Maßnahmen im und über den regulären Unterricht hinaus, um dies zu verwirklichen:

  • Methodische Gestaltung
    Partnerarbeit, Gruppenarbeit, Lernzirkel, Projekte usw.

  • Förderung/Forderung
    Differenzierung, Hausaufgabenbetreuung, LRS-Förderkurse (Lese-Rechtschreib-  Förderkurse), Bilingualer Unterricht usw.

  • Berufliche Orientierung/Lebenskompetenz
    Themenorientierte Projekte: SE (Soziales Engagement), WVR (Wirtschaften, Verwalten,  Recht), BORS (Berufsorientierung an Realschulen), TA (Technisches Arbeiten), Kompetenzkurs, STUPS (Selbstbehauptungstraining), Soziales Lernen, Job-Informationsbörse, Betriebliche Partnerschaften, Partner der Juniorakademie usw.